Kosten

Die Abrechnung erfolgt in Anlehnung an das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker. 

 

Blutegeltherapie:

Die Kosten der Behandlung richten sich nach der Anzahl (meisst 4 - 6) der benötigten Blutegel (ca. 7 € pro Egel plus 10 € Versandgebühren) und dem Zeitaufwand, der nicht genau kalkulierbar ist, da die Egel unterschiedlich lange saugen. Sie betragen somit zwischen 90 und 140 €. Ein Verbandswechsel am nächsten Tag ist ebenfalls in den Kosten enthalten, dafür kommen Sie am nächsten Tag in meine Praxis oder ich gebe Ihnen entsprechendes Verbandsmaterial mit. 

 

Akupunktur:

Zwischen 28 und 32 € je Sitzung (ca 30 min, evtl mit Ohrakupunktur).

Die Kosten für Akupunktur und einer Anamnese nach TCM betragen  40 - 60 € (50 - 70 min).

 

Ohrakupunktur:

26 € je Sitzung.

Werden zusätzlich Dauernadeln verwendet, betragen die Kosten 30 €.

  

Wer trägt die Kosten einer Heilpraktikerbehandlung?

Die privaten Krankenversicherungen übernehmen in der Regel die Kosten für eine Heilpraktikerbehandlung. Es werden jedoch nicht in jedem Fall alle Kosten übernommen, weshalb evtl. vor einer Behandlung Rücksprache mit dem Versicherer gehalten werden sollte.

 

Beamte sind hinsichtlich der Behandlungskosten beihilfeberechtigt, jedoch gilt auch hier, dass nicht immer alle Kosten getragen werden, so dass eine konkrete Nachfrage ratsam ist.

 

Die gesetzl. Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten so gut wie nie. Einige Versicherungsunternehmen bieten Zusatzversicherungen für alternative Heilmethoden an. Für gesetzlich krankenversicherte Patienten besteht grundsätzlich die Möglichkeit, die Kosten einer Behandlung beim Heilpraktiker als außergewöhnliche Belastung im Rahmen der Steuererklärung geltend zu machen.